5 Seen Tour

 

Spitzingsee - Schliersee - Tegernsee - Achensee - Sylvenstein

Wir starten wieder in München Neuperlach und fahren von dort in Ramersdorf auf die Autobahn bis Ausfahrt Holzkirchen. Dann geht es auf die Landstraße Richtung Holzkirchen. Dort biegen wie ab nach Valley/Wayarn. Von Wayarn aus führt uns der Weg Richtung Miesbach. Kurz vor Miesbach biegen wir links auf die ab und fahren Richtung Fischbachau. Entlang der Leitzach durch das Leitzachtal gelangen wir nach Fischbachau.

 

Winkelstüberl

Zwischen diesen Punkten kommen wir am bekannten "Winklstüberl" vorbei. Ein Halt lohnt sich hier allemal. (Kaffee und Riesen Tortenstücke)

Winkelstüberl

Nach dieser Rast geht es weiter bis Aurach wo wir rechts auf die B307 abbiegen Richtung Neuhaus. Vor Neuhaus biegen wir auf freier Strecke links ab um auf  kurvenreicher Anfahrt den Spitzingsee, der landschaftlich wunderschön gelegen ist, zu erreichen. Nach kurzem Aufenthalt fahren wir zurück auf die B307 und biegen dort wieder links ab um an den Schliersee zu gelangen.

 

Spitzingsee

Links im Bild der hoch gelegene Spitzingsee. Rechts der Schliersee den man beim herunter fahren der Spitzingsee Straße von oben betrachten kann.

Schliersee

Von Schliersee aus führt uns der Weg weiter auf der B307 bis Agatharied. In Agatharied müssen wir aufpassen, da wir hier links eine kleine nicht beschilderte Strasse abbiegen die über eine Bahn und uns zur ST2076 Richtung Tegernsee führt. An der ST2076 angekommen, biegen wir rechts ab Richtung Tegernsee. Nach der Ortschaft Ostin haben wir einen herrlichen Blick auf den Tegernsee. Wir biegen unten angekommen auf die B307 links ab und fahren entlang am Tegernsee immer gerade aus Richtung Achensee. Über den Achenpass entlang am Achensee kann man in Maurach, Achenkirch, Pertisau oder Eben eine Pause einlegen oder auch eine Schifffahrt, wie übrigens bei den anderen Seen auch, geniesen.

 

Tegernsee

Der Tegernsee

 Hier findet man überall einen Platz wo man direkt am Seeufer rasten kann. Am Tegernsee lohnt sich ein Besuch im Bräustüberl (deftige Brotzeit und gutes Bier).

Achensee

Der Achensee

Wir sind jetzt ausgeruht und begeben uns auf den Rückweg über den Achenpass und folgen der Beschilderung Richtung Sylvenstein/Bad Tölz. Der Sylvenstein Speichersee (unten im Bild) ist das Wasserreservoir für den Großraum Weilheim/München) Im See wurde die Ortschaft Fall begraben. Vom Sylvenstein aus folgen wir nun der B13 bis Bad Tölz. Von dort kann man sich entscheiden welchen Weg man nach München zurück einschlagen möchte.

Sylvensteinspeicher

Wir entscheiden uns für die abgelegenen kleinen Straßen über Dietramszell - Endlhausen - Sauerlach - Taufkirchen, bis wir wieder Zuhause in München Perlach ankommen.

Wegstrecke ca. 280 km. Mittlere Schwierigkeit mit einigen anspruchsvollen Passagen und vielen Teilabschnitten zum lockeren cruisen. Viel fürs Auge und auch kulinarisch nicht zu verachten. Kann man als Tagestour oder wenn man nicht soviel rastet auch an einem Nachmittag schaffen.

Links liegen z.T. auf den Bildern! Diese dann anklicken!